Seit dem Schuljahr 2014/15 ist das Curriculum der Lern- und Arbeitstechniken eine weitere Grundlage unserer schulischen Arbeit.

Um allen Schülern das Arbeiten nach ihren individuellen Fähigkeiten zu ermöglichen, arbeiten wir nach einem von Dr. Klippert entwickelten Programm.

Ziel des Programms ist die Förderung der Lernkompetenz der Schülerinnen und Schüler durch systematisches Erlernen von Methoden und durch aktive Beteiligung am Unterrichtsgeschehen.
In den ersten Wochen jedes Schuljahrs finden zur Einführung in die Methoden zwei Methodenwochen statt, dieses Schuljahr ab dem 16.Oktober 2017. Das Curriculum der Lern- und Arbeitstechniken legt fest, in welchen Schuljahren welche Methoden eingeführt werden.